Herzlich willkommen auf der Internetseite des Reit- und Fahrvereins Südkehdingen. Wir bieten Reit- und Voltigierunterricht auf unseren Schulpferden an. Gerne können Sie Ihr eigenes Pferd bei uns einstellen. Die folgenden Seiten geben Ihnen einen ersten Einblick in unser Vereinsleben.

Turnierluft schnuppern für Groß und Klein

Am Sonntag, den 21.04.24 fand, wie schon im Vorjahr, unser internes Voltiturnier für die Spaß- und Turniergruppen statt. Für den ein oder anderen war es die erste richtige Turniererfahrung und alle waren sehr aufgeregt. Auch die turniererfahrenen Voltis fieberten ihrem ersten Start der Saison entgegen. Für die Spaßgruppen war es eine tolle Gelegenheit auch einmal Turnierluft zu schnuppern und eine Schleife zu sammeln. Für die Turniergruppen hingegen war es eine gute Möglichkeit sich auf die Turniersaison vorzubereiten.

Als Richterin konnte Ute aus Großenwörden gewonnen werden. Assistiert wurde ihr von Daniela, die das Turnier auch organisiert hatte. Bewertet wurde jeder Voltigierer einzeln innerhalb seiner Gruppe und nicht wie sonst als gesamtes Team.

Weiterhin wurden den Kindern noch einige Quizfragen gestellt rund um das Thema Pferd und Voltigieren. Die Antworten sind dann mit in die Bewertung eingeflossen. Den Quizmaster hat Marie aus der L Gruppe ganz hervorragend verkörpert.

Als erstes an den Start gegangen ist die A Gruppe mit ihrem neuen Pferd Idefix. Dieser musste am Anfang noch ein wenig Spannung abbauen, hat dann aber einen einwandfreien Job gemacht und seine 3 Voltis gut durch die Prüfung getragen. Anschließend waren dann die restlichen A Voltis und die Galopp-Schritt-Gruppe auf Warengo dran. Der kennt als alter Hase natürlich seinen Job und hat einen ganz routinierten Start hingelegt.

Im Anschluss kamen dann die Schritt-Schritt-Gruppen dran. Gestartet wurde mit Südkehdingen IV auf Nori. Für sie sind Turnierstarts auch noch eine relativ neue Erfahrung, aber sie macht es schon sehr gut und brav. Danach kam dann Südkehdingen V mit Hörby an den Start. Leider gab es dann kurz Störgeräusche in den Lautsprechern, was unser Hörby gar nicht mochte. Trotzdem haben alle die Nerven behalten und die Voltis haben sich von seinen kleinen Trabeinlagen überhaupt nicht beirren lassen.

Die anschließenden Spaßgruppen sind dann alle auf Nori gestartet, auch um Hörby ein wenig zu schonen und es den Kleinsten leichter zu machen. Die Umstellung auf Nori haben alle Kinder super hinbekommen, auch wenn einige von ihnen normalerweise auf Hörby voltigieren. Aber Nori hat sie alle gut durch ihre Prüfungen geschaukelt.

Am Ende gab es dann eine tolle Platzierung mit Schleifen für jeden Teilnehmer. Und auch eine große Ehrenrunde mit allen Voltis zusammen durfte natürlich nicht fehlen. Dazu gab es viel Applaus von den wirklich zahlreichen Zuschauern.

Das war ein rundum gelungener Tag mit vielen glücklichen Kindern, tollen gezeigten Leistungen, fröhlichen Zuschauern und einem komplett geräumten Kuchenbuffet. Was will man mehr?

Jahreshauptversammlung

Am Montag, den 8.4. haben sich der Vorstand und ein Teil der Mitglieder zur Jahreshauptversammlung im Schulungsraum getroffen. In kleiner Runde waren die offiziellen Punkte (Kassenbericht, Kassenprüfung, Entlastung des Vorstandes) schnell abgehandelt.

Der neu formierte Vorstand konnte auf ein erfolgreiches Jahr 2023 zurück blicken: Lehrgänge, Freizeitveranstaltungen, das erste Reitturnier nach Jahren, das wie immer erfolgreiche Voltigierturnier zeigen, dass der Verein sehr lebendig ist. Der alte Offenstall wurde abgerissen, da alle Fachleute eine Sanierung als viel zu aufwendig gesehen haben. Stattdessen wurden neue Paddocks angelegt, die in diesem nassen Winter schon gute Dienste geleistet haben. Flaksha, unser Schulpony, wurde in Rente geschickt, dafür ist N0ri im Mai neu dazu gestoßen.

Der offizielle Teil endete bereits um 21.00 Uhr, danach gab es noch ein sehr gemütliches Miteinander bei Getränken und Knabbereien.